Nationales Meeting in Magglingen und SGALV Crossmeisterschaft in Eschen 2016

Geschrieben am Feb 7, 2016

Nationales Meeting in Magglingen und SGALV Crossmeisterschaft in Eschen 2016
In Magglingen am Nationalen Hallenmeeting zeigten Sandra Löhrer und ihr Bruder Daniel eine deutlich aufsteigende Form. Im 1000 m Lauf konnte Sandra mit einem sehr guten Rennen, dass sie praktisch im Alleingang gewann und damit wieder an alte Zeiten anknüpfen, indem sie eine hervorragende Zeit von 3.03.83 min lief. Daniel versuchte sich über 200 m. Er steigerte sich auf eine neue persönliche Bestleistung von 23.73 sec. Beide konnten ihre Serien gewinnen. 

In Eschen an den Kantonalen Crossmeisterschaften starteten eine kleine aber umso erfolgreichere Gruppe. Im ersten Rennen konnte der Sohn vom bekannten Spitzenläufer Christoph Schefer, Lian Schefer (Kategorie M U10) einen Start Ziel Sieg feiern. Lian ist übrigens auch ein überaus talentierter Unihockey Spieler. Bei den W U14 belegte Samira Bänziger den hervorragenden Dritten Platz. Bei den W U16 lief Céline Dietrich in einem sehr gut besetzten Rennen über 2000 m auf den 14. Platz. Der M U18 Läufer Dario Breitenmoser konnte mit seinem Vierten Platz wiederum sehr wertvolle Punkte für den Swiss-Cross-Cup holen. Mit einem erleichternden strahlen im Gesicht beendete Simone Michlig bei den Frauen das Rennen als Dritte. Es war ihr erstes Rennen nach einer länger mehrere Monate dauernden Achillessehnen Verletzung. Sie konnte sich praktisch über Monate nur mit Krafttraining vorbereiten und jetzt wieder diese gute Form, sehr erfreulich.